banner_2

Links/Referenzen

MpC-Modellbahnsteuerung per Computer-BStw

MpC Bildschirm-Stellwerk Version 3.2
Bestellungen zur Zeit per Email an hagemann@mpcwin.de 

(Referenz-Adressen mit Links (wenn bekannt)

Die aufgeführten Modellbahnclubs/Institutionen und Anwender setzen die Modellbahnsteuerung per Computer und Alpabahn Komponenten ein.


 Investitionsentscheid! Alternative-Blockelektronik in kombination mit MpC-Programm V3.9/Bstw3.2

1405-3A BlockkarteSehr geehrter Herr S.
Das ist ja Wahnsinn, regelrecht phantastisch. Sämtliche neuen 1405/3A Blockkarten (19 Stück) sind eingebaut bzw. der Rest an G&R-Altkartenbestand (>30 Hilfsblock- und Belegmelderkarten) optimiert und das, was ich an Ergebnis auf meiner Anlage sehe, übersteigt meine Erwartung bzw. den vorherigen Karten-/Software-basierten „Problemlösungsweg“ um 100%.

Alles in allem: kraftvoll, präzise, zuverlässig, elegant, fast wie ein Barolo der Top-Klasse. Sämtliche “Korrekturangaben” in der Software habe ich auf 0 gesetzt und die Karten übernehmen hardwareseitig bzgl. Fahreigenschaften alles. Einzig über die jeweiligen Fahrregler in der Software justiere ich jetzt und bin fasziniert, wie langsam und gedrosselt sich die Fahrzeuge allesamt fahren lassen können. Schnell fahren kann jeder, aber jetzt kann ich def. vorbildgerecht langsam fahren, und dabei sogar noch betrieblich zuverlässig. Schubser bei Blockstellenüberfahrten gehören ebenso der Vergangenheit an wie sich änderndes Fahrverhalten in Abhängigkeit zur Anzahl fahrender Züge. Selbst die bisher beim Anfahren als “brummende” Problemloks bekannten Fahrregler parieren nun wie gewünscht (und fahren dabei auch noch gut…).

Sie haben für Ihre neuen Karten/Ihr optimiertes Konzept geworben und, wie immer, Wort gehalten (nachdem Sie mich bereits bei den top Servo-Weichenantrieben, den Schaltnetzteilen sowie den aufdimmenden LED-Karten nicht enttäuscht haben).

Meinen nochmaligen, aktuellen Investitionsentscheid in dieses Steuerungs-System (nach reiflicher Überlegung und Vergleichen zu aktuellen Steuerungssystemen) bzw. in Ihre hierzu ergänzenden Alternativ-Karten bereue ich per heute nicht.

Ich bedanke mich herzlich bei Ihnen, einerseits für Ihre Geduld bei meinem Entscheidungsprozess sowie andererseits für Ihr Engagement, dieses Steuerungskonzept gegenüber dem ursprünglichen Anbieterkonzept in eine “nachweisbare!!!” bessere Dimension zu führen.

Sollten Sie einmal eine Referenz benötigen, lassen Sie es mich bitte wissen, ich stehe gerne zur Verfügung.

Ein MpC-Anwender

P.S.: Meine Anlage, H0, ist auf einer Grundfläche von 4.2/1.6m zwar überschaubar, dagegen sind 2 Schatten-BHFs und zwei thematisch getrennte, sichtbare Anlagenteile (Teil 1 Paradestrecke, Teil 2 ein vollständiges BHFs-Gleisvorfeld inkl. BHf Dammtor) übereinander “gestapelt”, was div. Wendel/Steigungsstrecken bedingt. Immerhin, >40 Zuggarnituren bis zu Längen von 2.8m lassen sich gesamthaft unterbringen und fahren.

Erfahrungen eines MpC/alpabahn Anwenders
Zitat wortgetreu, Peter Jenewein schrieb:

Hallo Herr S.

Jetzt hats lang gedauert. Wir haben in der zwischenzeit die Anlage im Schattenbahnhofbereich vergrössert und alle Steckkarten auf die gleiche Bauart getauscht. Danach ging dann mal gar nichts. Sobald wir die neuen Steckkarten steckten, begann die Anlage zu spinnen. Mal früher mal später. Dann machten wir einige umbauten bei der kabelführung und bauten einen 2. Grundkartenpuffer ein. Alles half nichts. So zogen wir die neuen Karten und fuhren mit der Bestandsanlage. Letzte Woche meinte mein Vater er würde gern den neuen Oszillator probieren, und er baute ihn ein. Die fahreigenschaften waren um einiges besser und gleichmässiger. Es wirkte einfach kraftvoller. Da sagte ich zu ihm jetzt wäre es interessant was passiert wenn er alle neuen Steckkarten reingibt. Und siehe da, alles funktionierte. Das war eine überraschung.
Jetzt werd ich dann noch die geregelten Netzteile einbauen. Da ist mir nur etwas unklar, beim trafo NT1 gibts auch noch 9 volt. Nehm ich die vom alten G&R Trafo?

Vielen Dank
Gruss Peter


Grosse HO-Privatanlage, Betrieb mit G&R und Alpabahn Elektroniken gemeinsam.

Kontakt:
Hr. Günther Rauschert,   Gartenstr. 1   D-83052 Bruckmühl
Tel.  0049-8062-3721

_________________________________________________________________________________

__________________________________________________________________________________

  • Eisenbahnamateure Oeberengstringen.ZH  Spur HO
    Die Anlagensteuerung ist neu, und ist kompl. mit Alpabahn.ch Komponenten bestückt. 

  • Alpabahn-Drehscheibensteuerung  DS-0832 / OSZ-4402-V2

    ___________________________________________________________________

__________________________________________________________________________________